Hotelzimmer
buchen
Hotelzimmer
anfragen
Brauchen Sie Hilfe?
Bester Preis im Internet

Blog

Aktuelles aus Punta

01.11.2015Gesundheit, Medizin & Sport

Mit einem gesunden Darm gegen Burnout

K. Matthias Rolle, Mediziner und Ärztlicher Leiter des Gesundheitszentrums im OCÉANO Hotel Health Spa, in einem Interview über Erkenntnisse zur Burnout-Prävention.

Viele Jahre ist das Burnout-Syndrom eine reine „Manager-Krankheit“ gewesen, hauptsächlich als Folge von Stress. Wie sehen Sie das?
Neuesten Erkenntnissen zur Folge sind es nicht die vielbeschäftigten Manager, die unter Stress leiden. Manager zeichnen sich gerade dadurch aus, dass sie Stress besser bewältigen können als viele andere. Die Frage, die sich daher stellt: Warum gelingt ihnen das, und warum gelingt es Burnout-Betroffenen ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr? Es gilt also herauszufinden, warum Stress zunächst positiv erlebt wird und damit eher noch ein Anreiz für Leistung ist und warum ab einem gewissen Punkt die Stressbelastung als Überforderung erlebt wird, sodass dann eine Dynamik in Gang kommt, die zu emotionaler Erschöpfung und Leistungsverlust führt.

Wenn wir über Burnout sprechen, dann ist ärztliche Unterstützung erforderlich. Wie aber merke ich schon davor, dass bei mir etwas nicht stimmt? Gibt es erste Warnsignale, die mir Körper, Geist oder Seele senden?
Es gehört gerade zum Burnout, dass man selbst nicht in der Lage ist, die Bremse zu ziehen. Warnsignale, wie zum Beispiel Schlafstörungen, Konzentrations- und Libidoverlust werden nicht ernst genommen. D.h. hier gilt es eine höhere Sensibilität zu entwickeln und vorbeugend aktiv zu werden.

Und wenn ich mir nun genau solcher Warnsignale bewusst bin, was kann ich Ihrer Meinung nach dagegen tun, um erst gar kein Burnout-Syndrom zu entwickeln?
In der Forschung ist unbestritten, dass unsere heutige Lebensweise, die immer weniger Rücksicht auf den Biorhythmus nimmt, der Nährboden für ein sich entwickelndes Burnout ist. Also geht es darum, dem Biorhythmus wieder zu seinem Recht zu verhelfen. Mit möglichst regelmäßigen Tagesabläufen, bewusstes Zeitnehmen für unsere Nahrungsaufnahme, ausreichenden Erholungsphasen, sportlicher Betätigung in angemessenem Maß, aber auch befriedigenden sozialen Kontakten.

Ihr Haus ist auf die F. X. Mayr Medizin spezialisiert und Sie haben seit 2012 ein Thalasso Zentrum. Können diese beiden Säulen Ihres Gesundheitskonzeptes dabei helfen, wieder neue Energie zu schöpfen? Und wenn ja, wie?
In der F.X. Mayr Medizin stellen wir den Darm in das Zentrum der Behandlung. Hauptziel ist die Entschlackung und Sanierung des Darms, so dass die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Dies ist insofern für die Burnout-Prävention interessant, als dass die neuere Forschung gezeigt hat, von welch enormer Bedeutung der Darm für das emotionale Gleichgewicht ist. Ein gesunder Darm bietet daher die beste Voraussetzung für einen Turnaround und damit auch eine erfolgreiche Burnout-Prävention. Im Rahmen der Thalassotherapien nutzen wir zur Stärkung von Gesundheit und Wohlbefinden die Kraft des Meeres. D.h. dem Körper werden durch bestimmte Maßnahmen von innen und außen Meeresprodukte wie Algen und Meerwasser zugeführt, die zum Beispiel zum Abbau von Stress und zur Linderung von Schlafbeschwerden beitragen. Mit Thalasso, übrigens eine seit Jahrhunderten bewährte Therapieform, die wir nach neuesten Erkenntnissen einsetzen, holen wir uns die Natur ins Haus und können so mit fachkundiger Anleitung maßvolle Reize setzen.

Haben Sie ein spezielles Programm zur Burnout-Prävention entwickelt, welches eine sinnvolle und vorbeugende Maßnahme darstellt?
Wir sind als Gesundheitshotel im präventiven Bereich tätig und wollen keine Klinikbehandlung ersetzen. Gesundheitsbewusste, die vitaler werden oder einem Burnout sinnvoll begegnen wollen, sind bei uns gut aufgehoben. Das Programm „F.X. Mayr Intensiv“, das eine spezielle Ernährungsform, Massagen, Thalasso und weitere Anwendungen inkludiert, bildet dabei den idealen Rahmen für die individuelle Burnout Prävention, die durch die Diagnostik im Vorfeld wie Laboruntersuchungen bezüglich des Darmes oder eine HRV Messung zur Beurteilung des vegetativen Nervensystems ergänzt wird.

Wie kann ein Tag in diesem Programm zum Beispiel aussehen?
Standard sind drei Mahlzeiten, die zu regelmäßigen Zeitpunkten eingenommen werden sollen, und ärztliche Kontrollen, mehrfach wöchentlich. Neben „festen“ Elementen der Therapie nutzen unsere Gäste ein vielfältiges Angebot – von Morgenübungen über Bäder und Saunen bis hin zum kulturellen Abendprogramm. Jeder soll sich hier wohlfühlen und seinen eigenen Rhythmus finden, insbesondere auch was die Intensität der therapeutischen Behandlungen anbelangt. Der Gast ist damit von Anfang an mit in der Verantwortung und lernt damit, sein Wohlbefinden auch nach dem Aufenthalt im OCÉANO weiterzupflegen. Natürlich genießen viele der Gäste unsere einzigartige Lage im Norden von Teneriffa, die zu traumhaften Spaziergängen und Wanderungen einlädt und damit einmal mehr zu Erholung und zum Kraftauftanken dient

Haben Sie als Experte denn Empfehlungen, um es im Anschluss an einen Aufenthalt im OCÉANO Hotel Health Spa erst gar nicht mehr so weit kommen zu lassen, dass eine Burnout-Gefahr besteht?
Grundsätzlich müssen wir uns den ganzen Menschen anschauen und zwar in seiner ganzen Individualität. So individuell wie die Ursachen für die Beschwerden sind, die wir finden müssen, sind dann auch die Lösungen. Prinzipiell ist es aber – wie bereits gesagt – immer hilfreich auf seinen Biorhythmus zu achten. Achten Sie insbesondere auf einen erholsamen Schlaf.

Das Hotel

Das Meer hüllt uns ein in Punta del Hidalgo auf dieser kleinen, vorgeschobenen Landzunge in einer fast vergessenen Ecke der Insel Teneriffa. Das Rauschen des Meeres begleitet uns den ganzen Tag.

Mehr Infos
Galerie

Ihr Refugium an Teneriffas Nordspitze – Eingebettet zwischen Bergen und Meer liegt das OCÉANO Hotel Health Spa auf einer Landzunge im grünen Nordosten Teneriffas. Sowohl die Natur als auch das liebevoll gestaltete Interieur des Hotels bieten eine entspannte Urlaubsatmosphäre.

Zu den Fotos
Zimmer & Suiten

Die 91 Zimmer und Suiten sind in warmen Farben gehalten und bilden einen schönen Kontrast zur urgewaltigen Umgebung des Hotels. Mit allen Annehmlichkeiten eines 4-Sterne Hotels ausgestattet bieten Sie den Rahmen für einen entspannten Aufenthalt.

Mehr Infos
Angebote

Profitieren Sie von unseren Angeboten und genießen Sie so Ihren Aufenthalt im OCÉANO noch entspannter.

Zu den Angeboten
Health Spa

Ihr Wunsch, sich im Urlaub zu erholen, liegt uns am Herzen. Das milde Reizklima und die Kraft des Ortes bilden einen unvergleichlichen Rahmen für unsere therapeutischen Behandlungen – präventiv und auf eine tiefgreifende Regeneration ausgerichtet.

Mehr Infos
F. X. Mayr Medizin

In der F. X. Mayr Medizin stellen wir den Darm in das Zentrum der Behandlung. Ausgehend von seiner Bedeutung als Wurzel einer guten Gesundheit bieten wir mit unseren F. X. Mayr Programmen ein ganzheitliches Konzept der Prävention, Regeneration und Entgiftung.

Mehr Infos
Aktivitäten

Ob Wandern, Mountainbiking, oder Surfen – für alle Aktiven ist Teneriffa das ideale Reiseziel. Bei unseren Workshops bietet sich die Gelegenheit, in entspanntem Ambiente Neues zu erfahren. Kulturinteressierte lassen den Abend bei einer Veranstaltung des hauseigenen Kulturprogramms ausklingen.

Mehr Infos
Blog

Wertvolle Ratschläge für Ihre Gesundheit, Informationen zur Insel Teneriffa und Neuigkeiten aus dem OCÉANO erwarten Sie in unserem Blog.

Zum Blog
Haben Sie Fragen?
+49 89 21 02 86 03

Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Kontakt
Ihre Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung oder ein individuelles Angebot.

+34 922 156 000

Oder buchen und informieren Sie sich direkt über unser hauseigenes Reisebüro mit vielen Vorteilen.

+49 89 21 02 86 03
  • Stephanie Ritter
  • Claudia Kleimann
  • Esther Mendoza
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen
Fields marked with an * are required
Hotelzimmer online buchen
Menü schließen